Eishockey7.jpg
Eissport im TSVE
/* Ende Kopf blauer Bereich */
/* Ende Menuezeile roter Bereich*/

Hygienekonzept der Eissportabteilung vom TSVE Bielefeld auf der Oetker Eisbahn


 

Ort: Oetker Eisbahn

Duisburger Str. 8

33647 Bielefeld

 

 

Allgemeines.

 

Wir alle sind verantwortlich für einen reibungslosen Ablauf an der Bande, in den Umkleiden und auf der Eisfläche zu sorgen. Lt. Betreiber gilt auf dem gesamten Gelände der Oetker -Eisbahn die Pflicht zu Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes. Bei der nicht-kontaktfreien Ausübung des Sports auf der Eisfläche gilt diese Pflicht nicht. Für Betreuer/innen auf der Eisfläche, z.B. in einem Behandlungsfall, hingegen schon. Bei nicht Einhaltung kann es durch die BBF (da sie das Hausrecht hat)

zum Ausschluss eines Sportlers oder einer Mannschaft führen.

 

Der Mindestabstand von 1,5 Metern ist unbedingt einzuhalten.

Ausgenommen davon sind Gruppen von 30 Aktiven Spielern (lt. Beschluss LSB) auf dem Eis.

Körperliche Begrüßungen sind zu unterlassen.

Die Regeln beim Husten und Niesen sind einzuhalten.

Die Sportler sowie Ihr enges Umfeld müssen symtomfrei sein, um das Gebäude zu betreten.

Bei einem positiven Test auf das Coronavirus dürfen die betreffenden Personen mindestens 14 Tage nicht am Trainingsbetrieb teilnehmen.

 

Ein u- Ausgang

Der Eingang zur Eisbahn ist ausschließlich der Haupteingang an der Kasse. Dort ist die Abstandsregel

und das Tragen eines Mund-Nasenschutzes zu beachten. Sowie das Desinfizieren der Hände.

Als Ausgang sollte nur das große Tor und das Drehkreuz benutzt werden.

 

Trainingsbetrieb

Für den Trainingsbetrieb sind maximal 10 Personen in den Kabinen und maximal 20 Personen

im Anschnallraum zugelassen. Auch dort sind die Abstands- u. Hygieneauflagen zu beachten.

Es ist unbedingt darauf zu achten, dass ausreichende Wechselzeiten eingeplant werden um

das Überschneiden der Mannschaften oder ein aufeinander treffen mit der Öffentlichkeit vermieden wird.

Alle Spieler und Spielerinnen sollen Ihre eigenen Trinkflaschen mitbringen und so weit wie möglich bereits umgezogen sein.

Alle Materialien müssen vor Benutzung desinfiziert werden. Leibchen dürfen nicht getauscht und müssen Anschluss an die Benutzung gewaschen werden.

Um eine Nachverfolgung bei Corona Infektionen sicher zu stellen, werden von den Übungsleitern/Betreuern Anwesenheitslisten erstellt, die dem TSVE Hauptverein zeitnah übergeben werden.

Alle Begleitpersonen müssen ebenfalls auf Anwesenheitslisten erfasst werden.

Bei der Erfassung der Begleitpersonen/Teilnehmer ist neben der Darlegung der Kontakt- und Adressdaten auch die Einverständniserklärung zur Datenerfassung sowie eine Bestätigung zur Kenntnisnahme der Hygieneregeln zu erheben.

Die personenbezogenen Daten müssen vier Wochen aufbewahrt und im Anschluss vernichtet werden.  

Begleitpersonen sind nur in eingeschränktem Maß zu gelassen (und auch nur mit Mund-Nasen-

 

Schutz) und sollten sich nach der Hilfestellung beim Ankleiden in den Besucherraum unter Einhaltung der Schutzmaßnahmen begeben. Der Aufenthalt an der Bande ist ebenfalls untersagt.

Um einen kontaktfreien Ablauf beim Verlassen der einzelnen Mannschaften zu gewährleisten,

soll das Eis zügig über die rechte Tür am Eismeisterraum verlassen werden, damit die nächste

Mannschaft über die linke Tür auf das Eis gehen kann. Wegmarkierungen zur Eisfläche können zudem den Abstand zwischen den Personen unterstützen.

 

 

 

Spielbetrieb

Für den Spielbetrieb gelten ebenfalls die Abstand u. Hygienemaßnahmen.

Um auch dort die Hygienevorschriften einzuhalten, wird eine Mannschaft das Eis durch die

rechte Tür und die andere Mannschaft durch die linke Tür betreten.

Die Spielerbänke sollten nicht gewechselt werden, andernfalls müssen diese nach Benutzung desinfiziert werden.

Bei der Begrüßung u. Verabschiedung der Mannschaften und der Schiedsrichter sollte auf Körperkontakt verzichtet werden.

Jeder Spieler sollte seine eigene Trinkflasche benutzen.

Die Duschen können nur eingeschränkt benutzt werden, daher sollte zügig geduscht oder ganz darauf verzichtet werden.

Die Duschen u. Umkleidebereiche müssen nach Benutzung gereinigt werden.

Das Benutzen eines Föns ist im gesamten Bereich untersagt.

Am Sprecherpult sollten ebenfalls die Abstandsregeln eingehalten werden und Desinfektionsmittel bereitstehen.  

/* Ende Inhalt */
/* Ende Fusszeile */